Alkoholfreie Destillate

Voller Genuss statt Kater danach

Es gibt viele gute Gründe auf Alkohol zu verzichten: Zum Beispiel, wenn du Auto fahren musst, gerade schwanger bist oder versuchst bewusster zu leben und mehr auf deine Gesundheit achtest. Auf Geschmack und Genuss musst du trotzdem nicht verzichten!

 

Virgin Cocktails, Mocktails und alkoholfreie Spirituosen

Was also trinken, wenn man nicht trinkt? Diese Frage ist heute viel leichter zu beantworten als noch vor einigen Jahren. Dank der alkoholfreien Alternativen zu Spirituosen wie Gin oder Rum, musst du auch nicht mehr wie früher zu süßen Limonaden greifen. Eine große Auswahl an Virgin Cocktails oder Mocktails stehen dir heute zur Auswahl – keineswegs nur Shirley Temple oder Virgin Mary. Wer heute bewusst trinkt, muss auch auf einen – natürlich alkoholfreien – Gin und Tonic nicht verzichten. Auf Geschmack und Genuss übrigens ebenso wenig.

Inspiration und Rezepte findest du am Ende des Blogbeitrags!

 

Was ist Dry January?

Dry January heißt nichts anderes als „trockener Januar“ und kommt aus Großbritannien. Mit dem Wetter allerdings hat es wenig zu tun. Es geht darum, im Januar für einen ganzen Monat auf Alkohol zu verzichten. Nach der Völlerei zu den Feiertagen tut ein wenig Verzicht zu Beginn des Jahres gut. Von Jahr zu Jahr wächst – auch bei uns – die Zahl derer, die eine Zeitlang auf Alkohol verzichten: Laut den Initiatoren der Kampagne, der Alcohol Change UK, nahmen 2020 etwa 4 Millionen Britinnen und Briten am „Dry January“ teil.

 Laut einer ebenfalls britischen Studie wirkt sich bereits ein Monat Abstinenz positiv auf den Körper aus. Schönere Haut und ruhiger Schlaf sind nur zwei der zahlreichen guten Seiten. Auch deine Figur wird die Kalorien nicht vermissen. Keine Sorge, auch im „Dry January“ lassen wir dich geschmacklich nicht auf dem Trockenen sitzen.

 

Alkoholfreie Destillate: Was ist alkoholfreier Gin?

Die alkoholfreie Version eines Gins darf per Gesetz nicht Gin heißen. Denn alles, was sich Gin nennt, muss über einen Alkoholgehalt von mindestens 37,5 % Vol. verfügen. Richtig heißen alkoholfreie Spirituosen eigentlich „Non Alcoholic Distilled Spirits“. Klingt nicht sexy? Schmeck dennoch vielfältiger als man annehmen möchte.

 

Wie werden alkoholfreie Destillate hergestellt?

Es gibt verschiedene Möglichketen, alkoholfreie Destillate herzustellen. Wenn es um „alkoholfreien Gin“ geht, wird zumeist statt Alkohol einfach Wasser mit Kräutern und Gewürzen, sogenannten Botanicals, aromatisiert. Das ist ebenso aufwändig, wie das Destillieren eines Gins. Die Mischung machts wie beim Original und die Kombinationen sind schier endlos. Eine weitere Möglichkeit heißt in der Fachsprache Rektifikation, dabei wird dem Destillat der Alkohol entzogen.

 

Alkoholfrei Made in Austria

Der österreichische Spirituosenhersteller Patrick Martinelli hat nach seinen 3 international prämierten alkoholischen Bio-Gins (Rick Gin) den alkoholfreien Rick Free entwickelt. Dieses komplexe, zitruslastige Destillat ist eine perfekte Basis für alkoholfreie Cocktails und Longdrinks. Ganz nach Rick’s Motto: „The perfect drink when you‘re not drinking.“

Mittlerweile hat Rick mehrere „alkoholfreie Spirituosen“ entwickelt: In Zusammenarbeit mit Michaela Dorfmeister entstand Rick Gold. Dank Wacholder, Zitronen, Orangen, Zitronengras sowie Äpfeln und Holunderblüten aus Niederösterreich ist er einzigartig im Geschmack. Einen fruchtigen G & T erhältst du, wenn du Rick Gold mit einem zarten Tonic (z.B. Fentimans Light Tonic) mischst und einer Apfelscheibe garniert. Übrigens: diese „Gins“ sind nicht nur alkoholfrei, sie sind ebenso zuckerfrei und ohne künstliche Aromen.

Vor kurzem hat Rick sein Portfolio unter dem Namen „Rick Caribbean“ um einen Rum und zwei „Non Alcoholic Cane Spirits“ erweitert. Er entzog dem Rum den Alkohol und verwandelte ihn in sanfte alkoholfreie Zuckerrohr-Destillate, die dich als Drink sofort in die Karibik beamen.

Übrigens: Probier zum Rick Caribbean Non-Alcoholic Dark Cane Spirit das Tropical Soda von Fentimans. Der neue tropischen Mixer mit Ananas und etwas Kardamom wurde speziell zum Mixen von dunklen Spirituosen entwickelt.

 

Wie schmecken alkoholfreie Wacholder-Destillate?

Immer wieder betonen die Hersteller von alkoholfreien Destillaten, dass diese nicht pur getrunken werden sollen. Dem stimmen wir definitiv zu, denn sie sind als Basis für alkoholfreie Drinks gemacht!

Dennoch schmecken auch die verschiedenen „alkoholfreie Gins“ sehr unterschiedlich. Je nachdem, welche Botanicals verwendet worden sind.

Windspiel Alkoholfrei verbindet Aromen von Nelke und Piment mit Wacholderbeeren und einer Zitrusnote.

Seedlip Garden 108 – übrigens der Erste „alkoholfreie Gin“, der 2015 auf den Markt kam – bring eher Kräuternoten und einen komplexen Grundcharakter aus Minze, Rosmarin und Thymian in Glas.

Rick Gold begeistert Apfelfans mit seinen feinen Apfelnoten.

Um deinen Liebling zu finden, musst du einfach verschiedene Destillate probieren. Um dir die Auswahl leichter zu machen, gibt es einige der alkoholfreien Destillate sogar in Aktion!

 

Wo kann ich alkoholfreie Destillate kaufen?

 Im SpiritLovers-Onlineshop kannst du aus mehr als 10 verschiedenen alkoholfreien Destillaten wählen. Entdecke deinen Favoriten: Die SpiritLovers liefern dir die besten alkoholfreien Spirituosen, die du in Österreich bekommst, schnell und unkompliziert bis zu dir nach Hause – egal ob du in Wien, in Salzburg oder Innsbruck wohnst!

 

Inspiration für deine alkoholfreien Drinks

Dank der vielfältigen alkoholfreien Destillate hast du jetzt eine große Auswahl an köstlichen Drinks, die raffiniert schmecken und sich genauso erwachsen anfühlen, wie ihre alkoholischen Originale.

Lass dich von diesen Rezepten inspirieren. Diese alkoholfreien Drinks werden zu deinen besten Freunden, wenn es um Genuss ohne Reue geht.  Vertrau uns, du wirst nichts vermissen – und schon gar nicht den Kater danach!

 

Rick Caribbean Daylight

Zutaten
50 ml Rick Caribbean Non-Alcoholic Dark Cane Spirit
100 ml Fentimans Ginger Beer
Eiswürfel
Garnitur: Limettenspalte

Zubereitung
Einen Tumbler mit viel Eis füllen, Rick Caribbean hineingießen und mit Ginger Beer auffüllen. Einmal vorsichtig umrühren. Nach Belieben mit einer Limettenspalte garnieren.

 

Bright Side of Life

Zutaten
50 ml Windspiel Alkoholfrei
25 ml Zitronensaft
15 ml Zuckersirup
50 ml Fentimans Rose Lemonade
Eiswürfel
Garnitur:  Grapefruitzeste, Rosenblüten


Zubereitung:
Windspiel Alkoholfrei, Zitronensaft und Zuckersirup in einen mit Eiswürfel gefüllten Shaker geben und kräftig schütteln. In ein mit Eiswürfeln gefülltes Highball-Glas abseihen und mit der Fentimans Rose Lemonade aufgießen. Mit einer Grapefruitzeste parfümieren und mit Rosenblüten garnieren.

 

Garden Ginger Highball

Zutaten
60 ml Seedlip Garden 108
Fentimans Ginger Ale zum Aufgießen
Eiswürfel
Garnitur: Rosmarinzweig

Zubereitung
Garden 108 in ein mit Eiswürfeln gefülltes Highball-Glas geben und mit Ginger Ale aufgießen. Einmal vorsichtig umrühren und mit einem Rosmarinzweig garnieren.

 

Eastside

Zutaten
60 ml Seedlip Garden 108
20 ml Zuckersirup
15 ml Limettensaft
3 Stück Gurkenscheiben
5 Stück Minzblätter
Eiswürfel
Garnitur: lange Gurkenscheibe

Zubereitung
Die Gurkenscheiben und die Minzblätter in einem Cocktailshaker zerdrücken. Garden 108, Zuckersirup und Limettensaft mit Eis in den Shaker geben. Schütteln und doppelt in eine Coupette abseihen. Mit einer langen Gurkenscheibe garnieren.

   

Jamaican Mule Undone

Dank eines Spezialverfahrens, bei dem echtem Jamaica-Rum der Alkohol wieder entzogen wird, hast du jetzt eine ganz neue Alternative.

Zutaten
50 ml Undone No. 1 Sugar Cane This is Not Rum
10 ml Limettensaft
Fentimans Ginger Beer
Garnitur: Limette

Zubereitung:
Den Undone No. 1 mit Limettensaft in ein mit Eiswürfeln gefülltes Highball-Glas geben und mit Ginger Beer aufgießen. Einmal vorsichtig umrühren und mit einem Limettenviertel garnieren.

 

Wake me up before you go go

Die Kombination von Martini® Alkoholfrei Vibrante, Espresso, Tonic Water und die Süße der Erdbeeren macht diesen Cocktail zum idealen Dessert.

Zutaten:
50 ml Martini® Alkoholfrei Vibrante
30 ml Espresso
15 ml Zuckersirup
3 Stück Erdbeeren 
Tonic Water zum Auffüllen
Eiswürfel

Zubereitung:
Zwei Erdbeeren kleinschneiden und im Shaker mit einem Stößel zerdrücken. MARTINI® Alkoholfrei Vibrante, Espresso, Zuckersirup und Eiswürfel dazugeben. Kräftig shaken und doppelt in ein mit Eis gefülltes Longdrink-Glas abseihen. Mit Tonic Water auffüllen und mit einer Erdbeere garnieren.

 

Vivace vivace

Der erfrischende Geschmack und die spritzigen Zitrusnoten dieses alkoholfreien Cocktails sorgen für ein tropisches Feeling! Für jene Tage, an denen du die Nachmittagssonne und laue Sommerabende vermisst.

Dieses besondere Rezept wurde von La Maison Wellness entwickelt.

 Zutaten:
50 ml Martini® Alkoholfrei Vibrante
½ Passionsfrucht
50 ml Grapefruitsaft
Fentimans Ginger Beer zum Auffüllen
Eiswürfel
Garnitur:  Die andere Hälfte der Passionsfrucht

Zubereitung:
Ein hohes Glas mit Eis füllen. Eine frische Passionsfrucht halbieren und das Fruchtfleisch einer Hälfte in das Glas geben. MARTINI ALKOHOLFREI Vibrante und frischen Grapefruitsaft dazugeben. Anschließend mit Ginger Beer auffüllen. Vorsichtig umrühren, sodass sich die Zutaten miteinander vermengen. Mit der restlichen Passionsfrucht garnieren.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren! Cheers!